MFA: Multi-Faktor-Authentisierung

  • in der heutigen Zeit wechseln viele Mitarbeiter ins HomeOffice. Eine Thematik wird dabei schnell vergessen: der Mitarbeiter greift von zu Hause über seine eigene IT auf sensitive Daten der Hausverwaltung zu. Dabei wird jeder Mitarbeiter gleichzeitig zum IT-Admin: er übernimmt häufig die Sorge um den Schutz der IT, beispielsweise durch eigenständige Installationen von Vierenprogrammen, Firewalls oder Konfigurationen seines Routers.


    facilioo unterstützt ab heute aktiv bei der Sicherheit, indem wir die Multi-Faktor-Authentisierung einführen. Hier wird zusätzlich zu der E-Mail Adresse und Passwort ein Code eingeführt, der an ein beliebiges Gerät des Mitarbeiters gesendet wird; ähnlich wie bei dem TAN Verfahren bei Banken. Fängt der Mitarbeiter sich einen Virus ein, der etwa Tastatureingaben mitliest, wird so verhindert, dass der Angreifer Zugriff zu facilioo erhält. Der Angreifer bräuchte zusätzlich Zugriff auf das E-Mail Konto / das Smartphone oder das Telefon des Mitarbeiters.


    So schalten Sie den Zugriff ein:


    1) Wechseln Sie in die Einstellungen auf den Reiter "Mein Zugriff" und scrollen nach unten. Hier können Sie die MFA aktivieren und ein Gerät auswählen, an das der Code gesendet werden soll (in dem Beispiel per E-Mail):



    2) Nachdem Sie auf "Sicherheitseinstellung speichern" geklickt haben, bekommen Sie den ersten Code zugesendet. So wird sicher gestellt, dass Sie in jedem Fall Zugriff auf das Gerät haben und das es funktioniert. Geben Sie diesen ein:



    3) Klicken Sie auf "Validieren", um den Prozess abzuschliessen. Von nun an bekommen Sie bei jedem Login folgendes zu sehen:





    In der Mitarbeiter Verwaltung sehen Sie ausserdem, wer die MFA eingeschaltet und wer nicht (grünes geschlossenes Schloss = aktiv, rotes ungeschlossenes Schloss = nicht aktiv):


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!