Vergleich zwischen casavi, facilioo, idwell und co.

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    unser Unternehmen befindet sich gerade in einem Entscheidungsprozess zu einem Dokumentenportal. Wir lassen gerade im Rahmen der WEG Versammlungen über digitale Eigentümerversammlungen abstimmen. Dafür suchen wir auch einen Anbieter.


    Wir haben uns bereits einige Portale vorstellen lassen. Natürlich loben alle Unternehmen ihr Produkt in höchsten Tönen. Wie es immer so ist, fallen fehlende Funktionen erst später auf. Falls es hier gestattet ist würde es uns interessieren, was die anderen Kollegen, die hier angemeldet sind, über facilioo zu sagen haben. Facilioo scheint fast alles anbieten zu können was man braucht, allerdings gibt es auch andere Anbieter, bei denen Teilfunktionen (aus unserer Sicht) besser gelöst sind, die wieder rum aber nicht alles anbieten. Gibt es evtl. sogar Kollegen, die mehrere Anbieter verwenden? Wenn ja, was sind gute Kombinationen?


    Über einen offenen Austausch würde ich mich freuen.

  • Hallo Herr Schmitt,


    diese Entscheidung haben wir vor ein paar Monaten auf gefällt - nach ausrechender Testphase aller Anbieter.

    Mittlerweile laufen 100% unserer Prozesse über facilioo - inkl. Kundenportal, KundenApp und Dokumente für Eigentümer.


    Wir beteiligen uns gerne an der Diskussion ... einfach raus mit den Fragen ;-)

  • Hallo in die Runde,


    da ich nun schon seit über 8 Jahren den Markt sehr intensiv beobachte, war meine erste Wahl auch auf facilioo gefallen, da es nun die meisten benötigten Prozesse abbilden kann. Leider hackt ein wenig die Kommunikation und die Bereitschaft die Schnittstelle zu unserer Software zu perfektionieren, wobei ich die Hoffnung hier nicht aufgebe. Ohne automatisierte Prozesse macht kein System Sinn.


    Viele Grüße

  • Hallo in die Runde,


    da ich nun schon seit über 8 Jahren den Markt sehr intensiv beobachte, war meine erste Wahl auch auf facilioo gefallen, da es nun die meisten benötigten Prozesse abbilden kann. Leider hackt ein wenig die Kommunikation und die Bereitschaft die Schnittstelle zu unserer Software zu perfektionieren, wobei ich die Hoffnung hier nicht aufgebe. Ohne automatisierte Prozesse macht kein System Sinn.


    Viele Grüße

    die Schnittstelle zu Hausperfekt ist sehr weit; neben allen Stammdaten (selbst MessdienstleisterIDs, MEAs, Baufirmen <-> Objekt <-> Gewerke Zuordnungen etc.) werden auch Dokumente (mit Archivanfangszeiten) übernommen. Ich denke Sie meinen die Akten / HWA Übertragung. Diese ist tatsächlich noch in der Entwicklung und steht erst Ende 2021 zur Verfügung, da die meisten facilioo Kunden die Priorität auf andere Funktionen gelegt haben (z.B, die Übertragung von Zählern, die im Laufe der nächsten beiden KWs ausgerollt wird).


    Wenn ich das richtig in Erinnerung haben, wollen Sie facilioo Connect selbst installieren. Das ist nicht ganz trivial, deswegen richten wir diese derzeit für die Kunden ein, damit die Übertragung sauber läuft. Bei vielen ERPs ist es so, dass diese sehr individuell mit Daten befühlt werden können. Unser Installationsteam kennt diese Besonderheiten. Bevor die Schnittstellen so dokumentiert sind, dass es jeder intuitiv bedienen kann, wird noch einige Zeit vergehen; das liegt auch an der Anzahl der Schnittstellen: aktuell sind 34 ERPs kompatibel.

  • … ergänzend: Auch die mögliche Synchronisation von „Gebäuden/Eingängen“ ist super, so kann man bspw. bei Störung eines Aufzugs nur die betroffenen Bewohner informieren.

    Dennoch, eine Wunschliste der HP-Nutzer gibt es sicherlich noch. Mir persönlich sind die Vorgänge/Akten nicht ganz so wichtig, dafür würde ich die Priorität auf die Rückschreibung von über Facilioo eingegangenen Rechnungen legen. Meinungen gibt es da aber sicherlich reichliche und das ist wohl auch eher Thema der HP-Rubrik…

  • die Schnittstelle zu Hausperfekt ist sehr weit; neben allen Stammdaten (selbst MessdienstleisterIDs, MEAs, Baufirmen <-> Objekt <-> Gewerke Zuordnungen etc.) werden auch Dokumente (mit Archivanfangszeiten) übernommen. Ich denke Sie meinen die Akten / HWA Übertragung. Diese ist tatsächlich noch in der Entwicklung und steht erst Ende 2021 zur Verfügung, da die meisten facilioo Kunden die Priorität auf andere Funktionen gelegt haben (z.B, die Übertragung von Zählern, die im Laufe der nächsten beiden KWs ausgerollt wird).


    Wenn ich das richtig in Erinnerung haben, wollen Sie facilioo Connect selbst installieren. Das ist nicht ganz trivial, deswegen richten wir diese derzeit für die Kunden ein, damit die Übertragung sauber läuft. Bei vielen ERPs ist es so, dass diese sehr individuell mit Daten befühlt werden können. Unser Installationsteam kennt diese Besonderheiten. Bevor die Schnittstellen so dokumentiert sind, dass es jeder intuitiv bedienen kann, wird noch einige Zeit vergehen; das liegt auch an der Anzahl der Schnittstellen: aktuell sind 34 ERPs kompatibel.

    Hallo Herr Bambullis, vielen Dank für Ihre Nachricht. Gerne würde ich Sie ja auch mit meinem Wissen rund um HP unterstützen. Insbesondere die Zähler liegen mir auch sehr am Herzen, da wir ja ca. 85% der Objekte selbst abrechnen und aktuell schon davon die Hälfte mit Datensammlern und einer monatlichen Übertragung ausgerüstet haben. Die neue Zählerverwaltung in HP trägt ja auch ein wenig von meinen Ideen. Eines der wichtigsten Instrumente wäre in der Tat der Handwerkerauftrag, aber das Ende 2021 ist ja schon in Sicht.


    Die Schnittstelle wurde mit Mitarbeitern von Facillio eingerichtet, aber hier scheint es ja auch eine Neue zu geben. Nach der Einrichtung sind wir ja irgendwie trotz der bestehenden Verträge stehen geblieben, können die Finalisierung aber gerne jederzeit wieder aufnehmen. Gestern hatte ich im Übrigen auch wieder einen Termin bei einem Kollegen in Berlin, der auch gerne ein modernes System einsetzen würde. Gerne können Sie sich ja melden. Viele Grüße Stefan Dawid

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!