• Guten Morgen in die Runde,

    in der Zwischenzeit habe ich dazu mehrmals mit dem Support gesprochen. Es scheint so zu sein, dass die Gewerke aus dem ERP, die einer Firma zugewiesen werden, übernommen werden können.

    Dazu muss man nur einige Schritte durchführen.

    Was genau bzw. wie es genau funktioniert ist vom ERP-System abhänig und kann sicherlich mit dem Support auf kurzem Wege besprochen werden.

    Herr Sven Riska

  • aus unserer Sicht fehlen auch immer noch einige Gewerke, die uns sehr helfen würden:
    Ingenieurbüro
    Sprinkleranlage

    Architekt

    Messdienstleister (ist nicht das gleiche wie Messtechnik), wird aber in allen Objekten gebraucht
    Heizöl

    Trinkwasseranalytik

    Energieberater

    • Offizieller Beitrag

    Folgende Gewerke haben wir heute hinzugefügt:

    1) Klemptnerarbeiten

    2) Bauleitung

    3) Ingenieurbüro


    Es wäre toll wenn "Anwaltskanzlei / Rechtsanwalt " auch noch einen Platz in der Gewerkeliste finden würden :)

    wurde bereits in 2022 hinzugefügt.

    Guten Morgen in die Runde,

    in der Zwischenzeit habe ich dazu mehrmals mit dem Support gesprochen. Es scheint so zu sein, dass die Gewerke aus dem ERP, die einer Firma zugewiesen werden, übernommen werden können.

    Dazu muss man nur einige Schritte durchführen.

    Was genau bzw. wie es genau funktioniert ist vom ERP-System abhänig und kann sicherlich mit dem Support auf kurzem Wege besprochen werden.

    das ist nur bedingt richtig. In 2023 werden die facilioo Gewerke eine immer wichtigere Rolle spielen; warum das so ist, können wir gerne im geschützten Bereich besprechen (z.B. unter aktuelle Entwicklung).

    aus unserer Sicht fehlen auch immer noch einige Gewerke, die uns sehr helfen würden:
    Ingenieurbüro
    Sprinkleranlage

    Architekt

    Messdienstleister (ist nicht das gleiche wie Messtechnik), wird aber in allen Objekten gebraucht
    Heizöl

    Trinkwasseranalytik

    Energieberater

    Sprinkleranlage sortieren wir normalerweise unter Brandschutz ein, Architekt ist verfügbar, Messdienstleister führen wir unter Versorger / Energie, genau wie Heizöl und Energieberater; hier macht eine Trennung Sinn, würde ich vermuten. Trinkwasseranalytik führen wir unter Sanitär.

    Bitte um Zuführung von Versicherung

    wurde auch hinzugefügt.

  • Unsere Gewerkliste benötigt noch die folgenden Einträge:

    - Außenanlage

    - Baustelleneinrichtung

    - Bauendreinigung

    - Bodenverbesserung

    - Carport

    - Außenfassade

    - Verputzarbeiten

    - Kaminbauer

    - Kampfmittelerkundung und -räumung

    - Klimaanlage

    - Küchenbauer

    - Markise

    - Montagearbeiten

    - Planungen

    - Rohbau

    - Statik

    DANKE!!!

  • Noch eine Bitte:

    Ich weiß allerdings nicht, wie es die anderen Hausverwaltungen handhaben und sehen, zumal sie wahrscheinlich schon viel länger mit facilioo arbeiten und die Zusammenhänge besser im Blick haben. Dann ein großes SORRY und DANKE für jeden Hinweis, warum die genauere Spezifikation wichtig werden könnte.

    Bei den ersten Schritten der Einrichtung hilft es mir persönlich sehr, wenn die Gewerke nicht zu spezifisch, sondern eher allgemeingültig und vor allem einzeln benannt werden (Ich hatte mir gedacht, dafür im Feld Bemerkungen die Spezifikation für die Kollegen einzugeben)

    Zum Beispiel anstatt:

    - Dachbedeckungs-, Dachdichtungs-, Klempnerarbeiten = Dacharbeiten

    - Dacharbeiten

    - Sanitärarbeiten

    Dafür vermisse ich die Rubrik Wartungen, vielleicht habe ich diese aber auch lediglich übersehen (...den Wald vor lauter Bäumen nicht sehend....

  • Wald vor lauter Bäumen ist ein gutes Stichwort…. Bitte nicht so viele neue Gewerke einführen, sonst ist die Liste kaum noch nutzbar.

    Oder: Einstellung ermöglichen, dass man die Liste selbst bearbeiten kann…. Dann wäre jedem geholfen ;)

  • für uns ist es so, die Gewerkeliste ist eigentlich sehr hilfreich - allerdings tatsächlich nur wenn sie möglichst spezifisch ist :)
    insofern kann ich mich auch für selbst bearbeiten begeistern.

    Habe ich zum Beispiel einen Dienstleister unter Sanitär gelistet, dann kann passieren dass ein SAchbearbeiter ihn beauftragt für ein tropfendes Eckventil. Wenn das nun aber in Wirklichkeit der Trinkwassser-Beprober ist wird er sich ziemlich wundern...

  • :saint: Die älteren Semester werden das Lied noch kennen....

    "Ich bin Klempner von Beruf

    Ein dreifach Hoch dem der dies gold'ne Handwerk schuf

    Selbst in schweren Wirtschaftskrisen

    Find' ich Rohre hinter Fliesen

    Ist ein Unglück anzurichten

    Und ein Abfluß abzudichten

    Ich bin Klempner von Beruf......."

    Bitte dem Klemptner das "T" wieder abflexen....

    • Offizieller Beitrag

    Was uns auch noch fehlt: "Abfallentsorgung" , "Gemeinde" bzw. "Behörde", "Messdienstleister"

    und der "Generalsanierer"

    Abfallentsorgung haben wir immer bei "Abbrucharbeiten/Entsorgung" einsortiert bisher. Und Messdienstleister bei "Versorger / Energie". Die anderen beiden haben wir ergänzt.

    • Offizieller Beitrag

    Vielen Dank! Die Behörde habe ich gefunden, den Generalsanierer leider (noch) nicht.

    Und Architekt finde ich tatsächlich auch nicht...
    Ist hier unsere Schnittstelle nicht up to date?

    die Gewerke sind zentral; Architekt ist jetzt dabei. Mit den Generelsanierern müssen wir nochmal schauen; für GUs könnte eine Sonderlogik greifen (auf die Gewerke folgt bis 2024 ein grosses Anschlussupdate, daher müssen wir das ein wenig steuern)

  • Die Gewerkeliste ist jetzt schon viel besser.

    Allerdings hat sich vor kurzem etwas verändert. Sobald ich eine Firma anlege und kein Gewerk vergebe, dann wird offenbar automatisch jedes Gewerk hinzugefügt. Das ist etwas mühsam, da ich dann erstmal 50 Gewerke wieder weglöschen muss....
    Weiß jemand wie das nun gekommen ist?

  • Kurze Frage:

    Ich nehme mal an, dass bei Ihnen die Kreditoren in einem ERP-System eingetragen und verwaltet werden. Durch eine Schnittstelle können diese automatisch von faciloo abgegriffen und ausgelesen werden. Somit ist ein extra-Anlegen einer Firma bei facilioo nicht mehr notwendig.

    Herr Sven Riska

  • Kurze Frage:

    Ich nehme mal an, dass bei Ihnen die Kreditoren in einem ERP-System eingetragen und verwaltet werden. Durch eine Schnittstelle können diese automatisch von faciloo abgegriffen und ausgelesen werden. Somit ist ein extra-Anlegen einer Firma bei facilioo nicht mehr notwendig.

    Hallo Herr Riska,

    ja, das ist so - dadurch entsteht aber bei uns aktuell das Problem. Das ERP-System übergibt kein Gewerk. Facilioo vergibt dann automatisch alle Gewerke.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!