Welches Lösung verwendet ihr zum Dokumentenmanagement

  • Guten Morgen,


    da unser internes System ixhaus zwar mit Docuware kooperiert, ist es leider nicht möglich Docuware allein zu nutzen und an ixhaus anzudoggen.


    Hier muss man zwingend Docuware über ixhaus beziehen. Daher sind die Kosten, die ixhaus dafür aufruft, für uns nicht darstellbar (fast das dreifache als über docuware direkt).


    Daher haben wir akuell nur alles auf unserem Server. Jedoch wurde mir berichtet, dass auch hier facilioo etwas eigenes plant.

  • wir sind gerade intensiv an diesem Thema dran ... und die Frage geht für uns ein wenig weiter -> schaut euch unsere Gedanken anbei mal an.


    Aus unserer Sicht ist facilioo auf jeden Fall nicht die DMS Lösung, sondern die Präsentation für Kunden und das Vorhalten von Dateien in Vorgängen und zu Objekten.


    Wir evaluieren gerade Kofax Express als Inbound Scan Lösung, die direkt in Sharepoint schreiben soll.


    Und wir suchen gerade nach der richtigen Lösung, um die Workflows und Dateiverwaltung auf dem Sharepoint zu unterstützen, Shareflex ist ein heißer Kandidat.


    Freue mich auf eure Gedanken dazu!

    • Offizieller Beitrag

    das ist richtig; facilioo ist kein klassisches DMS. facilioo ist mehr ein Ablageort, wo alle Parteien auf Dokumente zugreifen können. Scannen, sortieren und co. liegt im Bereich der DMS Systeme. Gerne mal Bescheid geben, wenn etwas gutes gefunden wurde; dann binden wir das mit ein



    Vielen Dank, ich werde es auf jeden Fall ausprobieren!

    Hallo Frau Egger, sind Sie schon facilioo Kunde? (wir konnten das aus der E-Mail nicht erkennen). Falls ja, gerne kurz melden, dann gebe ich Sie für den internen Bereich frei, in diesem Forum gibt es ein paar tausend Themen mehr ;)

  • Wir haben seit 2020 DocuWare im Einsatz und sind damit sehr zufrieden. Die Schnittstelle zu Facilioo läuft mittlerweile auch zuverlässig und wir führen darüber unsere kompletten Belegprüfungen und auch die Zuordnung/Freigabe von Dokumenten (aus dem DMS zu Facilioo) durch.

    Was leider noch nicht funktioniert, ist der bidirektionale Austausch von Dokumenten (also: Rechnung geht in Facilioo ein und landet dann auf Knopfdruck korrekt verschlagwortet in DocuWare).

    Marc André Freiheit Das wäre dann unser nächstes Projekt ;)

  • Könnten Sie mir bitte kurz den Weg vom Rechnungseingang (per Post) aber auch per email bis zur Ablage in der Buchhaltung erklären? Wann wird Dokuware verwendet und was passiert dann mit der eingescannten Rechnung? Wir tun uns aus rechtlichen Gründen in dem Bereich noch etwas schwer..


    Vielen Dank.

  • Funktioniert alles, ich würde jetzt aber mal auf ihren DocuWare-Vertriebspartner verweisen. Das Thema ist recht komplex und die Lösungen sind stets individuell.

    Es geht hier im Forum ja auch eher um Facilioo. Und das hat eine funktionierende (und noch ausbaufähige) Schnittstelle zu DocuWare.

  • Mir geht es darum, ob Docuware an ihrem ERP System angedockt ist, sodass die Buchhaltung die Rechnung am PC bearbeiten kann und zum Schluss das entsprechende Aufwandskonto ansprechen und die Zahlung extern anweisen bzw. bezahlen kann. Wenn das gewährleistet ist, dann macht es Sinn, sich über docuware weiter zu unterhalten.


    Hier nochmal mein Eintrag aus Oktober 2021 dazu:



    Guten Morgen,


    da unser internes System ixhaus zwar mit Docuware kooperiert, ist es leider nicht möglich Docuware allein zu nutzen und an ixhaus anzudoggen.


    Hier muss man zwingend Docuware über ixhaus beziehen. Daher sind die Kosten, die ixhaus dafür aufruft, für uns nicht darstellbar (fast das dreifache als über docuware direkt).


    Daher haben wir akuell nur alles auf unserem Server. Jedoch wurde mir berichtet, dass auch hier facilioo etwas eigenes plant.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!